Wie erstelle ich einen Filter/Regel mit der WebMail Benutzeroberfläche

  1. Starten Sie Ihren Webbrowser und melden Sie sich an Ihrer WebMail Benutzeroberfläche an.
  2. Wählen Sie anschließend am rechten oberen Bildschirmrand den Menüpunkt Einstellungen (wenn Sie die Sprach noch nicht geändert haben kann dieser Ausdruck einen anderen Namen aufweisen).



  3. Nachdem Sie diese Schaltfläche angeklickt haben erscheint in der Hauptseite eine Vielzahl von verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten. Wählen Sie hier den Punkt "Klicken Sie hier um Ihren Filter zu bearbeiten" aus.



  4. Klicken Sie im nachfolgenden Fenster auf den Button "Filter hinzufügen". (Dieses Bild ist hier nicht dargestellt).
  5. Es erscheint ein neues Fenster in welchem Sie die Regeln für Ihren Filter definieren können. Vergeben Sie zuerst einen Namen für Ihre Filterregel.
    • Übereinstimmungen
      Unter dieser Einstellung wird geregelt, bei welchem Kriterium eine bestimmte Aktion ausgeführt werden soll. Der hier beschriebene Filter reagiert beispielsweise, wenn der Absender einer E-Mail den Teil Mustermann enthält.
      Sie können hier beliebig viele Kriterien definieren. Hinzufügen eines neuen Kriteriums erreichen Sie durch einen Klick auf das grüne Pluszeichen.
    • Aktion
      Hier legen Sie fest, was das Mailprogramm machen soll, wenn eine von Ihnen aufgestellte Bedingung erfüllt ist.
      In diesem Beispiel wird die E-Mail dann in den Ordner Spam verschoben.



  6. Sie haben nun die Filterkonfiguration erfolgreich beendet. Kontrollieren Sie zum Abschluss noch, ob der Hacken bei Enable (unter dem Namensfeld des Filters) auch gesetzt ist. Speichern Sie dann Ihre Einstellungen mit dem entsprechenden Button.