.com- oder .net-Domains

Voraussetzungen zur Registrierung einer .com- oder .net-Domain:

  • Im Gegensatz zu Länder-Domains ist der Sitz des Inhabers oder des Verwalters der Domain unwesentlich. Zu beachten ist allerdings, dass ins Feld ‚country’ im Registrierformular der zweibuchstabige Ländercode eingetragen werden muss, also z.B. DE statt Deutschland. Das Feld ‚state’ darf außerdem nicht freigelassen werden. Tragen Sie einfach die Abkürzung des jeweiligen Bundeslandes in das Formular ein.

Domainname:

  • Erlaubte Zeichensätze sind Latin, arabisch, armenisch, hebräisch, griechisch, kyrilisch. Außerdem die meisten asiatischen Schriften.
  • Der Name muss mindestens 2 Zeichen und darf maximal 50 Zeichen lang sein.